Winterreifen für 944-S2

  • Bin mir nicht schlüssig, welche Reifen ich im Winter aufziehen soll (grosse Chance: alle 4 Räder sind neu zu besetzen). Was nehmt Ihr denn so -- grundsätzlich Pirelli? ;-)
    Jedenfalls will ich was "Porsche (944) -taugliches"; die letzten offiziellen Porsche-Empfehlungen, die ich gefunden habe, sind aber schon recht alt (1998 usw).
    Habe also die aktuellsten Tests gelesen. Goodyear Eagle Ultra Grip GW3 schien mir am interessantesten. Aber den wirds dieses Jahr noch nicht geben für 255/50-16, und das schreibt der Schein für hinten vor. Für vorne mit 205/55-16 gibts schon GW3, aber hinten kann ich ja kein anderes Fabrikat nehmen, oder?
    Conti TS790 erscheint im Vergleich zum GW3 trotz deutlich höherem Preis nicht in allen Disziplinen gleichwertig. Pirelli ist wohl auf Schnee ungeschlagen, aber mir am wichtigsten wäre Grip bei Nässe (z.B. auf Landstrassen mit all den vollgeregneten Spurrinnen) oder auf plötzlich vereisten Stellen morgens in aller Frühe.
    Der Goodyear-Händler meinte noch, viele seiner Porsche-Kunden würden Dunlop aufziehen; den finde ich aber gerade nicht so spannend...
    Also, womit habt Ihr die besten Erfahrungen? Danke!!


    MartinK

  • hi,
    also 255 winterreifen widersprechen sich selbst! wie sollen so breite schlappen grip bieten? meine s2 ist vorne wie hinten mit 205ern zu fahren und dazu gibt es einen test in einer der letzten autobild (schätze der vor 4 wochen).


    gruß,


    dirk

  • Hallo


    ich habe vorne noch ältere Pirelli in 205/55-16H
    und hinten neue Pirelli WInter Sport 225/50-16H.
    Bin noch nicht im Schnee gewesen, aber auf
    trockener und nasser Fahrbahn sind sie sehr
    gut. Laufen auch sehr ruhig. Habe die Geschw-
    indigkeitsklasse H (>210) genommen, weil die
    im Winter besser sind als die relativ neuen
    V (>240), die man eh im Winter nicht braucht.
    Die Wintereigenschaften haben bei mir einfach
    Vorrang.


    Gruß


    Jürgen

  • Hallo Dirk944S2


    Warum sollen breite Winterreifen schlechter sein als schmale ??? Ich habe die gegenteilige Erfahrung gemacht was aber auch technisch erklärbar ist !!


    M.f.G.


    Peter :D:D:D:D:D:D:D

    M.f.G.


    Peter 92476.92478.94483.944TS88.944S290

  • Hallo Peter (Frrroschi)!


    Ich wäre auf Deine technische Erklärung, warum breitere Winterreifen besser als schmalere sind, schon gespannt. Falls sich die Physik in den letzten Jahren Grundlegend geändert hat wäre das ja vielleicht möglich, aber bisher war es immer umgekehrt. Je breiter der Reifen desto niedriger ist der Anpressdruck pro cm2 und desto niedriger ist logischerweise auch der Grip.


    Falls Du aber ein Fan von Drifts in jeder Kurve bist, muss ich Dir Recht geben, dass sich ein breiterer Reifen da besser eignet -)


    Gruß
    PeterD

  • Einfache untechnische Erklärung warum schmal besser ist als breit auf Schnee und Eis: Schau dir mal Rally Autos bei Schnee und Eis an. Die haben schmälere Reifen als ein Polo drauf.


    Gruß,
    Matthias