Porsche 911 Treffen Unser Dorf wird 911 Jahre alt

Participants 1

These users have confirmed their participation:

The closing date for this event has passed.

Comments 1

  • Wettringen - Das ist einmalig in der 911- jährigen Dorfgeschichte unddürfte zu einem unvergesslichen Kirchweihereignis für das Dorf- und zueiner Attraktion für die ganze Region werden: am Sonntag, den 10. Juli,verwandelt sich das ansonsten eher beschauliche Dorf in einen einzigenParkplatz für Sportflitzer. Nicht weniger als146 schnittige Porsche derlegendären Modellreihe „Neun- Elf“, so der aktuelle Stand derAnmeldungen, werden von ihren Besitzern aus ganz Deutschland nachWettringen ausgefahren. Zählt man diejenigen dazu, die sich inInternetforen über ihre Begeisterung für den Sportwagen austauschen underwägen nach Wettringen zu kommen, dürften es wohl mehr als 200Fahrzeuge aller Baujahre und Varianten werden. Auf die Idee eine„Porschekirchweih“ zu feiern, kam der – einzige – WettringerPorschefahrer Dietmar Maier. Sein hochmotorisiertes Hobby führte ihn zueinigen Treffen in der Szene, die üblicherweise an Flughäfen oderRennstrecken veranstaltet werden. Eine derartige Veranstaltung, mit dem originellen Hintergrund 911 JahreWettringen, mit dem Zuffenhausener Erfolgsmodell Porsche 911 inVerbindung zu bringen, erfordert eine logistische Meisterleistung. Schonalleine wenn man bedenkt, dass ohnehin Kirchweihbetrieb im Ortherrscht. Mit dem Wettringer Sportverein wurde ein Partner gefunden, derErfahrung in der Ausrichtung großer Veranstaltungen hat. Die vom Verein- in Kooperation mit den Veteranenfreunden – ausgerichteten jährlichenOldtimertreffen ziehen mittlerweile über 2000 Besucher von weit über dieLandkreisgrenze hinaus an, und erfreuen sich stetig wachsenderBeliebtheit. So geht man derzeit in Wettringen mit einererwartungsvollen Anspannung und dem nötigen Optimismus an die letztenVorbereitungen heran. Ganze Straßenzüge müssen für den Einbahnverkehrausgewiesen werden und Parkmöglichkeiten für die zahlreich erwartetenBesucher geschaffen werden. Ein in der Dorfmitte stehendesAbbruchgebäude soll bis zum kommenden Sonntag dem Erdboden gleichgemacht werden und zu einer Stellfläche für Porsche – Traktoren werden.Die weniger glamourösen Fahrzeuge, die häufig noch im täglichen Einsatzin Hof und Feld sind, kommen ebenfalls zu Ehren. Wie man aus Porsche-Kreisen hört, begegne man sich stets auf Augenhöhe, egal ob Boxermotor-oder Dieselross. Da wäre es schon denkbar, dass sich das eine oderandere unterhaltsame Gespräch beim „Mönikheim`s Koarl“ dem urigen Wirtam Marktplatz, oder bei fränkischer Blasmusik an den Bierzeltgarniturendes Sportvereins ergeben könnte. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhrmit Weißwurstfrühstück. Ab der Mittagszeit spielt Thomas Lang mit den„Original Romantischen Franken“ fränkische Blasmusik. Das Treffen, dasvon Aktionen und Attraktionen begleitet wird, endet gegen 18.00 Uhr.Kirchweihbesucher und Sportwagenfahrer dürfen natürlich länger bleibenund zünftig feiern, „bis goar is“, wie beim Gastwirt an der Türegeschrieben steht. ehr