1. Entenbürzeltreffen (Nördlingen)

Der RAMC Nördlingen (Rieser Automobil und Motorsportclub) veranstaltet am 5.August 2007 das "1. Entenbürzeltreffen".


Dies wird ein Veranstaltung für alle Fahrzeuge mit einem sogenannten Entenbürzel-Heckspoiler. Das ist in erster Linie der originale 1973er Porsche Carrera RS 2.7, aber auch Look-alikes (also nachgerüstete Porsche 911) sind eingeladen.Desweiteren gibt es eine Kategorie für andere Fahrzeuge mit Bürzel, z.B. Käfer, Ente, Capri etc.


Die Nachmittagsveranstaltung ist offen für Alle! Old- und Youngtimer aller Marken,Porsche 911, 928, 924, 944, 968er, Boxster , Cayman, Cayenne…, Motorräder, Traktoren und moderne Fahrzeuge. Jeder ist willkommen!


Für Old- und Youngtimer stehen gesonderte Parkplätze zur Verfügung! Gleichmäßigkeits-Slalom, Kart-Fahren, Präsentation des Porsche-Zentrums Augsburg, Prämierung der originellsten und schönsten Bürzel-Fahrzeuge, Benzingespräche rund ums Bürzel-Thema, Kaffee und Kuchen, Verlosungen usw. Es gibt tolle Preise, z.B. 2 x ein Porsche-Wochenende mit einem Porsche Cayman, ein mobiles Navigationssystem u.v.m.


Der RAMC ( www.ramc-noerdlingen.de ) ist in den letzten zehn Jahren in der Oldtimerszene hauptsächlich durch die Veranstaltung der renommierten "Ries-Rallye" ( www.riesrallye.de ) bekannt geworden. Nachdem uns der immense Aufwand für die Organisation im Verein zu groß wurde, haben wir 2006 beschlossen die Rallye ruhen zu lassen. Nachdem wir jetzt wieder tatendurstig geworden sind, haben wir nach etwas Neuem, noch nicht Dagewesenem gesucht und sind mit der Entenbürzel-Idee auf einen, wie wir glauben, tollen Aufhänger für eine in unserem Raum einmalige Veranstaltung gekommen.


Die ehemals freie Reichsstadt Nördlingen (www.noerdlingen.de) an der Romantischen Straße liegt geographisch inmitten des Rieskraters an den Ausläufern der schwäbischen und der fränkischen Alb in Bayern, also ideal für eine reizvolle Ausfahrt mit schönen Fahrzeugen auf wenig befahrenen Straßen. Durch die mittelalterlichen Gassen unserer ehemals freien Reichsstadt, die bis heute vollständig erhaltene Stadtmauer, das Gerberviertel und den Marktplatz mit den historischen Gebäuden ist ein stilvolles Ambiente gewährleistet. Die Stadt ist gut zu erreichen über die Ferienroute der Romantischen Straße Würzburg - Augsburg, ansonsten über die Autobahn A7 (Würzburg/Ulm) sowie gut ausgebaute Bundesstraßen von Stuttgart und Nürnberg.


Kontakt: RAMC Nördlingen, Harald Schäff, Tel. 09081/799245
Internet: www.ramc-noerdlingen.de
Flyer (PDF)

Comments