Sommer, Sonne, Sonnenschein, ab in den Carrera hinein...

Ich musste lange warten dieses Jahr. Der Frühling kam daher, die Sonne zeigte ihr helles Gesicht. Was war das nur für mich ein harter Winter gewesen. Ich hasse lange Hosen und dicke Kleidung, Schnupfen, Husten und sonst alles was eben so negatives dazu gehört im Winter. Der Frühling kam, die Sportwagen kamen aus ihrem Nachtquartier heraus und präsentierten sich auf den Straßen. Voller Vorfreude und üblen Entzugserscheinungen freute ich mich auch bereits darauf, dass mein Carrera endlich wieder Sonne sehen darf. Naja.. Aus der Vorfreude wurde leider nach und nach trauer.. Ich war zu sehr beruflich eingespannt. Schule, Pläne mal für ein eigenes Haus und und und... An eine Carrerafahrt bzw. den wieder anzumelden war nicht zu denken... k:facepalm: Wut kam auf, je mehr ich andere Porsche umher fahren sah, die Dosis an Kaffee stieg auch seltsamer Weiße massiv an, beim Ausgehen abends musste ich immer und immer wieder an den Carrera denken.
Bin ich denn abhängig geworden von einem Stück Blech? k:scratch:
Gedanken über Gedanken flossen mir durch den Kopf, nach den Aussagen anderer war ich zum Quengler geworden, einige Snickers brachten aber auch nicht die Sache wieder ins grüne. Doch dann.. Vor drei Wochen... Endlich wieder die Zeit für meinen Porsche 996... Doch der Weg sollte kein leichter sein... Tüv musste neu, neue Reifen daher. Bestellt, montiert, nach Hause gefahren, in einem Nagel rei, wieder stehen lassen... k:facepalm: Nach einer Notlösung dann doch Tüv bekommen... Versicherung nebenbei geklärt, angemeldet und dann war es endlich soweit... 996 Carrera is Back!! :love:


Samstag morgens... Nicht mal ein Wecker gebraucht, pünktlich wach gewesen, Frühstück nach dem Schaufelprinzip, Dusche und Zähneputzen in einer Kombi, Kleider angezogen und die schönen Sparcoschuhe aus dem Schrank geholt, zur Haustür hinunter gelaufen, die Tür leider zugeknallt, ups, da steht er... Im Hof... :love::love: Die Tür ging behutsam auf, da sich ja die Scheibe etwas hinunter setzt sobald man am Türgriff zieht. Hineingesetzt, Zündschloss rechts gesucht, moment.. Links isses ja. Kurzer Check, ok alles funktioniert. Zündung.. Brooooom!!! Ooooohjaaaa.. Die Klappe... Diese so wunderschöne Klappe im Auspuff... :hug: Vom Hof hinaus auf die Straße, warm fahren.. Die Scheiben sind unten, ich höre den Sound den ich so vermisst hatte. Warmfahren.. Wie schön kann warm fahren manchmal sein... §-) Endlich auf Betriebstemperatur ging es die bergischen Passagen bei mir in der Nähe hinauf.. Dank neuer leichteren Felgen und klebrigen Semis ist die Erwartungshaltung hoch.. Die ersten Kurven, die Reifen werden warm, ich drehe bis 6000, oooohjaaaa... Ich fahre Porsche... Als wäre es ein Traum stoße ich auf eine luftgekühlte Porschetruppe.. Die absolute Krönung des Tages.. Sie nahmen mich mit auf ihrer Reise... :drive: Ich hatte Gänsehaut.
Die Tour hatte jedoch leider, leider, leider ein jehes Ende.. Ich musste ja noch arbeiten gehen... k:facepalm: An einer passenden Kreuzung dann setzte ich die Warnblicker, hob die Hand aus dem Fenster und winkte nach vorne und hinten. Lichthupen, Blinker, winkende Hände aus den anderen Porschefahrzeugen, als ich auf einem Parkplatz umkehrte. Wir kannten uns doch kaum, waren aber dann doch irgendwie alle Freunde... Auf dem Weg nach Hause gaste ich an. Was kleben diese Reifen nur, diese Lenkung, diese Bremse, dieser Sound der von hinten kommt, diese Kurvenlage, diese zwei Formungen von den Lichtern vor der Windschutzscheibe, die Sitzposition, diese Spiegel, schaut man im Wagen nach rechts zur Seite raus kann man die Form 911 am Dach bewundern...


Wie ich mich zuvor öfters fragte, ob ich ein Stück Blech lieben kann, antworte ich heute mit zwei Buchstaben... JA...
Wie oft wird mit dem Kopf gewackelt wenn ich das Auto anstatt der Norm einmal im Monat so gut wie jeden vierten Tag wasche oder mindestens einmal in der Woche. Wie oft wird darüber geredet, wie sehr man nur an solch einem Blech hängen kann und und und... Es liegt wohl daran, dass ich, wie auch viele andere hier, die Leidenschaft Porsche... Die Geschichte 911 lieben gelernt haben und zu einem Teil in unserem Leben gemacht haben indem wir die Autos dessen Tradition besitzen, fahren und pflegen...
Sollte sich auch früher oder später dann die Wege vom Porsche und einem selbst (jemals) trennen, werden wir diese Zeit nie vergessen...
Wir können uns glücklich schätzen einen 996 oder was auch immer besitzen zu dürfen... k:gimmefive:k:good:


Ich genieße jedenfalls noch den baldig kommenden Sommerabend mit meinem blauen 996...


Wie war es bei euch mit der ersten Fahrt dieses Jahr?


Das dürfte etwas länger her sein als wie bei mir... k:rolleyes:



Grüße Sascha