X+5: leise Panik - viel Recherche

Jetzt hat es mich auch gepackt ! Mein erster Porsche steht in der Garage !


X+5 Tage: mich hat nicht nur das Porschefieber gepackt, sondern auch leise Panik (scheint aber nach meiner Recherche für Newbies nix Ungewöhnliches). Bei realistischer Betrachtung (also ohne Kauflaune und 300km Anreise zum Wunschobjekt) ist die Lenkung viel zu schwergängig und die Bremse bremst nur mit Gewalt. Mit viel Recherchieren versuche ich mir einen Überblick über nahende Katastrophen zu machen. Am WE gehts erstmals auf die Bühne: Bestandsaufnahme.


Naja, ich bin ganz ehrlich. Ich hab mir wahrscheinlich ein Fahrzeug gekauft, wo in den Kaufberatungen immer steht "Finger weg !". Myriarden von Vorbesitzern (8) und davon viele Wechsel in den letzten Jahren. Die feste Lenkung ein wenig ignoriert (Verkäufer: " na der is halt ohne Servo ... das muss so"). Bei dem Blick unter den Hinterwagen gesehen: das Getribe sifft zu beiden Seiten raus - weiß aber nicht wie doll. Meine Nachfrage, ob denn die Reifen eingetragen sind (Verkäufer: "na logisch, sonst wär er ja nicht über'n TÜV gekommen") erwieß sich als begründeter Verdacht. Sicher ist 215/55VR15 kein Problem, weil ja Serie. Steht halt nirgendwo, womit der gemeine Verkehrskontrolleur, nach meiner Erfahrung, dann auch wieder überfordert ist.


So, genug geheult - am WE dann frisch ans Werk ...

"If everything seems under control, you're just not going fast enough." -- Mario Andretti --


-- 944/II, 175TKM, 8V-Sauger, Modelljahr G, "Jeannie" --