• »Andreas 987« ist der Autor dieses Themas

Dabei seit: 10. Oktober 2005

Land: D

Wohnort: 45731 Waltrop

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Januar 2007, 00:33

Andere Reifendimension auf original 987 Boxster 19 Zoll Felge?

Ich habe bei der Suche nichts gefunden, bei welcher ich mich über andere Reifen auf den original Porsche Felgen (19 Zoll Carrera S, Boxster 987, hinten) informieren wollte.

Mein "Problem":

Auf den 19 Zoll Carrera S Felgen sind ja bei Boxster und Cayman serienmäßig 265/35 R19 Reifen drauf.

Leider sind die wohl eher selten, zumindest recht teuer und nur wenige Hersteller zur Auswahl.

Als Idee: 275/35 R19 sind einfacher und vor allem deutlich günstiger zu bekommen. Ich wollte fragen, ob jemand mir sagen kann, ob ich jene Reifen fahren kann.
Ein Reifenrechner im Internet spuckte mir beim Nachrechnen folgendes aus:

Serienbereifung (235/55 R17) zu Aufpreisbereifung (265/35 R19) = Diff. +0,19
Serienbereifung (235/55 R17) zu 275/35 R19 = Diff. +1,24
Aufpreisbereifung (265/35 R19) zu 275/35 R19 = (logisch s.o.) Diff. +1,05

Die Abweichung im Plusbereich darf glaube ich nur maximal 1% betragen, weiß das jemand oder kennt eine offizielle Quelle?

Wäre ja wirklich denkbar knapp drüber...

Reifen.com sagt wiederum: "Akzeptabel sind Toleranzen von plus 1,5 % und minus 2,5 %. Bei größeren Abweichungen muss zumindest eine Korrektur der Tachoanzeige erfolgen." , genauso wie Premio, was ja wieder passen würde.

Eintragung dann beim TÜV kann ja nicht die Welt kosten (obwohl, wer weiß...) und die Optik sollte doch kaum unterscheidlich sein, oder bin da auch zu naiv?

Übrigens falls es hilft: Zwischen den 235/35 R19 vorne und den 265/35 R19 hinten ist die Abweichung +3,25% (und würde also weiter steigen), aber dabei wird ja die unterschiedliche Felgenbreite gar nicht berücksichtigt. ?:-(

Sollte es nicht klappen, kann ich ja wenigstens die 19 Zoll Felgen mit der Serienbereifung fahren, obwohl mein Boxster ab Werk mit den 17 Zöllern kam, ohne sie einzutragen, oder? :-a

Wenn das schon jemand gemacht hat oder mehr weiß freue ich mich über jede Info, Danke schonmal! :hilferuf:

Das Herz zündet links,

~ ~ ~ Andreas ~ ~ ~

http://www.porschefreunde-ruhrgebiet.de

Dabei seit: 18. August 2006

Land: Deutschland

Wohnort: Dachau

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Januar 2007, 08:31

Hallo.
Warum Tachoangleichung? :eek: :eek: :eek:
Die Reifen sind doch nur breiter, am Durchmesser hat sich doch nichts geändert. :-]
Gruß
Nobbi


3

Donnerstag, 25. Januar 2007, 08:49

Zitat

Original von nobbisorglos
Warum Tachoangleichung? :eek: :eek: :eek:
Die Reifen sind doch nur breiter, am Durchmesser hat sich doch nichts geändert.

Nomen est omen, lieber Nobbi 8:-) ! Der Reifenaussendurchmesser ist das Resultat aus: Felgendurchmesser in Inch, der Reifenbreite in Millimeter und dem Reifenquerschnittsverhältnis in %. Also ein 265/35-18 und ein 285/35-18 haben gleichen Felgendurchmesser (18"), gleiches Querschnittsverhältnis (35%), aber eine andere Breite, somit auch einen anderen Aussendurchmesser.

Ist diese Welt kompliziert....

Greetz

Hauptsache Gummi unten!

Dabei seit: 18. August 2006

Land: Deutschland

Wohnort: Dachau

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Januar 2007, 10:26

Wow, schon wieder was gelernt heute. ;)
Ist einleuchtend!
Gruß
Nobbi


Dabei seit: 17. Januar 2010

Land: Deutschland

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. März 2011, 12:12

:headbange Eintragung ist problemlos möglich (habe es gestern eintragen lassen) Der Abrollumfang ändert sich um 0,9% d.h. der Tacho wird bei 100km/h nur 99 KM/h anzeigen was eigentlich nicht erlaubt ist hat aber trotzdem geklappt.(Toleranzbereich)Der Spass kostet ca 50.- und man erweitert dadurch die Auswahl von Reifenfabrikaten die z.T. auch deutlich günstiger sind als die serienmäßigen 265/35 R 19.Das das optisch auch noch minimal besser aussieht ist ein zusätzlicher Gewinn. Ich bin damit sehr zufrieden Gruß Jochen


Dabei seit: 12. Februar 2011

Land: Schweiz

Wohnort: Winterthur

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. März 2011, 22:24

:headbange Eintragung ist problemlos möglich (habe es gestern eintragen lassen) Der Abrollumfang ändert sich um 0,9% d.h. der Tacho wird bei 100km/h nur 99 KM/h anzeigen was eigentlich nicht erlaubt ist hat aber trotzdem geklappt.(Toleranzbereich)Der Spass kostet ca 50.- und man erweitert dadurch die Auswahl von Reifenfabrikaten die z.T. auch deutlich günstiger sind als die serienmäßigen 265/35 R 19.Das das optisch auch noch minimal besser aussieht ist ein zusätzlicher Gewinn. Ich bin damit sehr zufrieden Gruß Jochen


Der Tacho zeigt standardmässig bei 100km/h (GPS) sowieso nicht 100km/h an sondern ein paar km/h mehr, von daher auch kein Problem :)

Sportfahrer.ch Trackdays

Wohnort: **

Land: AT

Dabei seit: 9. Juni 2009

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. März 2011, 09:25

Ich habe von Hankook eine Reifenfreigabe für 275/35 R19 (S1 Evo) bekommen. Meine Felgen sind die Sportdesign 19"er.

»e93f« hat folgendes Bild angehängt:
  • Reifenfreigabe.JPG
und wieder (k)ein Qualitätsposting von e93f.