• »floesche« ist der Autor dieses Themas

Dabei seit: 21. Juli 2008

Land: Bayern

Wohnort: Schweinfurt

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. März 2011, 20:54

Vorderradlager einstellen und wechseln

Vorderradlager einstellen

- Vorderrad abmontieren und Nabendeckel abnehmen (mit zwei
Schraubendrehern abhebeln)

- Schraube der Klemmutter lösen und die Klemmutter dann etwas
anziehen. Dabei die Nabe drehen.

- Die Klemmutter nun soweit lösen, bis sich die Druckscheibe hinter
der Klemmutter mit einen Schraubendreher gerade noch
verschieben läßt. Die Scheibe darf sich mit dem Schraubendreher
nur durch Fingerdruck verschieben. Keine Dreh- oder
Hebelbewegung anwenden und nicht an der Nabe abstützen.

- Die Zylinderschraube der Klemmmutter mit 13 + 3 Nm festziehen,
dabei die Klemmutter nicht verdrehen.

- Die Einstellung durch Verschieben der Druckscheibe nochmal
kontrollieren und ggf. korrigieren.




--------------------------------------------------------------------------------


Vorderradlager wechseln

- Vorderrad abmontieren und Nabendeckel abnehmen (mit zwei
Schraubendrehern abhebeln)

- Den Bremssattel vom Achsschenkel abschrauben und hochbinden.

- Die Schraube der Klemmutter lösen und die Klemmutter mit der
dahinterliegenden Scheibe entfernen.

- Die Nabe mit der Bremsscheibe abziehen

- Simmerring und Kegelrollenlager entfernen.

- Die Außenringe der Kegelrollenlager aus der Nabe austreiben.

- Die Nabe richtig säubern und entfetten.

- Die Außenringe der neuen Kegelrollenlager bis zum Anschlag
einpressen. Zum Einpressen evtl.einen Montagedorn anfertigen, der
im Außendurchmesser etwas kleiner als die Außenringe der Lager
ist.(manchmal geht dazu auch eine Nuß, oder man kann die alten
Ringe im Außendurchmesser etwas abschleifen). Darauf achten,
daß die Lager dabei auf keinen Fall beschädigt werden.

- Das hintere Lager gut fetten und einsetzen. Den Simmerring fetten
und mit der Dichtlippe nach innen bündig mit der Nabe einpressen.

- Die Nabe auf den Achsschenkel aufsetzen.

- Das äussere Lager fetten und einsetzen. Die Druckscheibe
aufsetzen und die Klemmutter aufdrehen, dabei die Nabe drehen.

- Radlager einstellen

- Die Fettkappe nicht ganz zur Hälfte mit Fett füllen und aufdrücken.

- Bremsscheibe säubern und entfetten, dann den Bremsattel
anschrauben und mit 85 Nm festziehen.

- Die Bremse mehrmals betätigen, bis der Bremsdruck erreicht ist.

- Vorderrad montieren und Radlagerspiel kontrollieren.

„In a hierarchy every employee tends to rise to his level of incompetence.“ Laurence J. Peter

Wohnort: D-NRW/Essen

Land: Deutschland

Dabei seit: 26. März 2002

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Oktober 2011, 16:45

Achtung:

der Typ 1 hat im Narbendeckel des linken Vorderrades die Arretierung für die Tachowelle sitzen. Die muss vorher durch entfernen des Sprengringes gelösst werden. Sonst geht der Deckel nicht ab und die Welle kann beschädigt werden.

gruss stinni

____________________________http://www.porsche-924-944-club-deutschland.de______________________________

________mein PC kann jetzt alles weil er 64 bit drin hat, wenn ich 64 Bit drin habe kann ich auch alles :-)______________